Erste Hilfe für psychische Gesundheit

Jeder zweite Mensch in der Schweiz erleidet einmal im Leben eine psychische Erkrankung. Fast alle Menschen kennen in ihrem persönlichen Umfeld Personen, denen es psychisch nicht gut geht oder eine Zeit lang nicht gut gegangen ist. ensa vermittelt, wie Angehörige, Freunde oder Arbeitskollegen bei psychischen Problemen Erste Hilfe leisten können. Statt zu warten, bis jemand anderes das Thema – meist viel zu spät– anspricht, lernen Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer, rechtzeitig Probleme zu erkennen, auf Menschen zuzugehen und Hilfe anzubieten. Im wissenschaftlich fundierten ensa Erste-Hilfe-Kurs werden in vier Modulen à drei Stunden Grundwissen zu psychischen Störungen vermittelt sowie konkrete Erste-Hilfe-Massnahmen bei Problemen und Krisen erlernt und geübt.
Daten: 

Freitag 23. Oktober 18

Zeiten: 

Freitag 23. Oktober, 18.00 - 21.30 Uhr

Freitag 30. Oktober, 18.00 - 21.30 Uhr

Freitag 6. November, 18.00 - 21.30 Uhr

Freitag 13. November, 18.00 - 21.30 Uhr

Dauer: 

4 x 3 Stunden

Kosten: 

CHF 380.00

Kontakt und Anmeldung

Astrid Biderbost-Andermatt
Leitung Bildung
Telefon: 077 412 54 23
(Dienstag und Donnerstag: 08.00 - 12.00 und 13.00 - 16.00 Uhr)

Kursstatus

Durchführung garantiert
wenige Plätze verfügbar

Kursort

Baar, SRK Zug, Langgasse 47b, Kursraum 1. OG