Datenschutzerklärung des Schweizerischen Roten Kreuz Kantonalverband Zug

1. Datenschutz auf einen Blick

Allgemeine Hinweise

Die nachfolgenden Informationen geben Ihnen einen Überblick über die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch das Schweizerische Rote Kreuz Kantonalverband Zug (SRK Zug). Personenbezogene Daten sind alle Informationen, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können.
Diese Datenschutzinformation orientiert sich an den einschlägigen Artikeln des aktuellen sowie des voraussichtlich zukünftigen Schweizer Datenschutzgesetzes (DSG). Im Zusammenhang mit dem Angebot von Dienstleistungen oder der Beobachtung des Nutzerverhaltens auf dem EU-Kundenmarkt orientiert sie sich an der europäischen Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO). Welche Daten im Einzelnen verarbeitet und in welcher Weise genutzt werden, richtet sich in erster Linie nach den von Ihnen in Anspruch genommenen Dienstleistungen, Unterstützungsangeboten und Produkten.

Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen können Sie sich wenden?
Für die Datenverarbeitung verantwortlich ist:
Schweizerisches Rotes Kreuz Kantonalverband Zug
Langgasse 47a
6340 Baar
E-Mail: info@srk-zug.ch
Telefon: 041 759 46 10

2. Datenbearbeitung im Rahmen unserer Tätigkeiten, Dienst-leistungen und Geschäftsbeziehungen

Welche Daten verarbeiten wir und woher stammen diese Daten?

Das SRK bearbeitet personenbezogene Daten aus nachfolgenden Quellen:

  • Daten, die Sie uns im Rahmen von bezogenen Dienstleistungen, Zuwendungen, Spenden oder Freiwilligenarbeit selbst mitteilen.
  • Daten, die uns mit Ihrer Einwilligung durch Dritte zur Ausführung von Aufträgen oder zur Erfüllung von Verträgen mitgeteilt werden, z.B. Gesundheits- und Versicherungsdaten oder Zahlungsangaben.
  • Daten, die uns von Amtsstellen und Behörden gestützt auf deren Tätigkeit mitgeteilt werden, z.B. Personendaten von kantonalen Institutionen, sozialen Einrichtungen, Gerichten, Kindes- und Erwachsenenschutzbehörden, Staatsanwaltschaften.
  • Daten, die wir aus öffentlich zugänglichen Quellen direkt oder über spezialisierte Dienstleister gewonnen haben, z.B. aus den Medien, über öffentliche Register wie dem Handelsregister oder öffentlichen Adressanbietern wie der Schweizerischen Post oder der Swisscom.

Zu welchem Zweck werden Ihre Daten verwendet und auf welcher Grundlage?

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt primär zur Erbringung unserer Dienstleistungen im Rahmen der Erfüllung unserer statutarischen Aufgaben sowie unserer vertraglichen Verpflichtungen und solchen, die wir im Auftrag von staatlichen Organisationen übernehmen. Der Zweck der Datenverarbeitung richtet sich in erster Linie nach der konkreten Dienstleistung, dem Produkt, das Sie bei uns beziehen oder dem Auftrag, den wir für Sie ausführen.

Schliesslich bearbeitet das SRK personenbezogene Daten zur Wahrung berechtigter eigener Interessen und Interessen Dritter, insbesondere zu folgenden Zwecken: Gewährleistung der IT-Sicherheit, Verhinderung von Straftaten, Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten, Kundensegmentierung, Marketing und Kommunikation, Weiterentwicklung von Produkten und Dienstleistungen.

Wem werden Ihre Daten bekannt gegeben?

Im SRK haben diejenigen Personen Zugriff auf Ihre Daten, welche diese für die Bereitstellung unserer Produkte und Dienstleistungen benötigen. Die Zugriffsberechtigungen sind strikte beschränkt auf die für die Bearbeitung notwendigen Personen. Zu diesen Personen gehören neben unseren Mitarbeitenden auch von uns beigezogene Dienstleister. Diese haben sich schriftlich zur Wahrung der Vertraulichkeit und des Datenschutzes verpflichtet. Ihre personenbezogenen Daten werden deshalb nur aufgrund einer gesetzlichen Verpflichtung, gestützt auf Ihre Einwilligung oder falls dies zur Ausführung Ihres Auftrags durch uns erforderlich ist an Empfänger ausserhalb des SRK weitergegeben.

Dies sind unsere wichtigsten Empfängerkategorien:

  • Zur Durchführung Ihrer Aufträge beigezogene Dienstleistern: Partnerorganisationen, Dienstleister, welche wir mit der Durchführung von Aufträgen betrauen, Dienstleister zur Abwicklung des Adressmanagements (z.B. Zulieferer, Lieferanten, IT-Provider, Firmen zur Produktion von Mailings, Anbieter von Produkten zur Verbesserung unserer Sammeltätigkeit).
  • Mit Ihrer Zustimmung können unter anderem folgende Personenkategorien Empfänger von Daten sein: Behörden, Sozialversicherungen, Gesundheitsorganisationen, Spitäler, Sozialwerke, Stiftungen, Organisationen der Katastrophenhilfe.

Werden Ihre Daten ins Ausland oder an eine internationale Organisation übermittelt?

Das SRK Zug verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten nur in der Schweiz. Elektronische Daten können aber auf Servern innerhalb der EU gespeichert sein, wo sie den Bestimmungen des EU-Datenschutzes unterliegen. Dieser bietet ein der schweizerischen Datenschutzverordnung ebenbürtiges Schutzniveau. Wir übermitteln ohne Ihre Einwilligung keine Personendaten an Drittparteien in ein Land ausserhalb der Schweiz und der EU, welches über keinen angemessenen Datenschutz verfügt.

Gibt es eine automatisierte Entscheidungsfindung oder ein Profiling?

Das SRK verwendet zur Begründung von Kundenbeziehungen oder zum Erbringen von Dienstleistungen an Sie persönlich keine automatisierte Entscheidungsfindung mit rechtlicher Wirkung.

Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?

Wir bearbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten solange es für die Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten erforderlich ist. Die gesetzlichen Aufbewahrungspflichten betragen in der Regel zehn Jahre nach Abschluss unseres Auftrags bzw. Beendigung der Geschäftsbeziehung. Sind Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr erforderlich oder ist unsere Dienstleistung beendet, werden Ihre Daten – sofern technisch möglich – gelöscht, ausser die Weiterverarbeitung der Daten ist zu folgenden Zwecken erforderlich:

  • Erfüllung von gesetzlichen und regulatorischen Buchführungs- und Aufbewahrungsfristen im Handels- und Steuerrecht.
  • Erhaltung von Beweismitteln während den Verjährungsfristen (z.B. bei Gesundheitsdaten oder im Fall von Rechtsstreitigkeiten).
  • Inaktivierung anstatt Löschung von Spenderdaten, um sicherzustellen, dass Ihre Daten nicht über andere Kanäle erneut Aufnahme in unserer Spenderdatenbank finden.

Auf Ihren ausdrücklichen Wunsch löschen wir Ihre persönlichen Daten unwiderruflich. Löschen wir Ihre Daten jedoch auch aus unserer Spenderinnen- und Gönnerdatei, so können wir nicht garantieren, dass diese nicht erneut über externe Adressfirmen Eingang in unsere Spendendatenbank findet.

3. Datenerfassung auf unserer Website

Datenschutz

Als Webseitenbetreiber nehmen wir den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wenn Sie unsere Websites benutzen, werden jedoch verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Informationen, mit welchen Sie persönlich identifiziert werden können. Nachfolgend erläutern wir, welche Daten wir mit welchen Tools erheben und wofür wir sie nutzen.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Wir sind jedoch bestrebt, sämtliche Websites mittels SSL (Secure Socket Layer SSL) zu verschlüsseln.

Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden erfasst, wenn Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular, bei einer Bestellung, einer Anmeldung zu einem Anlass oder über eine Online-Spende eingeben.

Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten. Weitere Informationen zur Auswertung der Website-Nutzung und von Webanalysediensten finden Sie in den entsprechenden Kapiteln.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden. Mittels unseren Analytics-Tools auf allen unseren Websites können wir niemanden persönlich identifizieren, auch nicht über die IP-Adresse.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Unsere Websites nutzen aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie uns senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Verschlüsselter Zahlungsverkehr

Spenden Sie uns Geld oder besteht nach dem Abschluss eines kostenpflichtigen Vertrags eine Verpflichtung, uns Ihre Zahlungsdaten (z.B. Kontonummer bei Einzugsermächtigung) zu übermitteln, werden diese Daten zur Zahlungsabwicklung benötigt. Wir verfügen allerdings über keine Kreditkarten-Informationen. Diese Daten laufen ausschliesslich über unsere Zahlungspartner und werden somit auch nicht bei uns gespeichert.

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschliessen oder das automatische Löschen der Cookies beim Schliessen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Daten via Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit auf Grundlage Ihrer Einwilligung (für Daten in der EU Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO/Art. 13 DSG). Ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung geben wir sie nicht an Dritte weiter.

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage).

Datenübermittlung bei Vertragsschluss für Onlineshops SRK/Warenversand durch Dritte

Wir übermitteln personenbezogene Daten an Dritte nur dann, wenn dies im Rahmen der Vertragsabwicklung notwendig ist, etwa an die mit der Lieferung der Ware betrauten Unternehmen oder das mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Bankinstitut. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte ohne ausdrückliche Einwilligung, etwa zu Zwecken der Werbung, erfolgt nicht.

den Versand der angeforderten Informationen über die Firma Mailchimp. Weitere Informationen dazu erhalten Sie im entsprechenden Kapitel.

Mailjet

Für den Versand von Email, sei es zur Information oder zu Marketingzwecken, verwenden wir Mailjet. Mailjet erfüllt die strengen EU-Datenschutzvorgaben. Durch Mailjet versandte Emails enthalten in der Fusszeile einen Link, um die künftige Zustellung ähnlicher Inhalte zu stoppen.

Mailjet erfasst statistische Daten wie etwa die Feststellung, ob die Newsletter geöffnet wurden, wann sie geöffnet und welche Links geklickt worden sind. Statistische Auswertungen dienen uns dazu, die Wirksamkeit des Mailings zu messen, um damit unsere E-Mail-Versände und/oder -Inhalte dementsprechend optimieren bzw. anpassen zu können.

Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern

Bei der Analyse Ihres Surf-Verhaltens beschränken wir uns auf statistische Angaben zu den Seitenaufrufen und Verweildauer; das Surf-Verhalten kann nicht bis zu Ihnen zurückverfolgt werden. Dazu nutzen wir Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Google Analytics verwendet "Cookies". Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.

IP Anonymisierung

Wir haben auf der Website von Google Analytics die Funktion IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Browser Plugin

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall unter Umständen, nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Widerspruch gegen Datenerfassung

Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie uns ein Mail schicken. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google.

4. Beiträge auf Social Media Plattformen

Das SRK Zug kann Social-Media-Webseiten als Publikations- und Kommunikationsmedium für Inhalte benutzen.
In Beiträgen auf diesen Plattformen können sich Zitate mit Namensnennung und Links auf Webangebote befinden. In diesen Inhalten ist in der Regel das Ändern und Löschen von Inhalten möglich, sofern das SRK Moderationsrechte besitzt. Das SRK hat weder Zugang noch Einfluss auf die Behandlung von anderen personenbezogenen Daten, die auf diesen Social-Media-Plattformen von Nutzern der jeweiligen Angebote selbst eingegeben oder durch die Nutzung selbst hinterlassen werden. Hier gelten die jeweiligen Datenschutzerklärungen des Social-Media-Anbieters. Freigegebene Kommunikationsverbindungen in den Social-Media-Systemen beziehen sich immer auf Verbindungen zwischen Personen und werden nur innerhalb dieser Plattformen im Rahmen der Datenfreigabe-Einstellungen des jeweiligen Empfängers genutzt. Eine Auswertung personenbezogener Daten innerhalb und ausserhalb der Social-Media-Plattformen erfolgt nicht. Werkzeuge, die den Moderatoren solcher Plattformen für die Auswertung gegebenenfalls zur Verfügung gestellt werden, werden nicht genutzt. Die Daten von Nutzern der Social-Media-Plattformen verbleiben auf diesen.

5. Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie haben jederzeit das Recht, unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben ausserdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit an die unter Punkt 1 angegebene Kontaktadresse wenden.

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an info@srk-zug.ch. Die Rechtmässigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt davon unberührt.

Berichtigung, Löschung, Sperrung

Sie haben jederzeit das Recht, unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten Personendaten zu verlangen.

Sie können jederzeit die Löschung oder Sperrung Ihrer bei uns gespeicherten oder aufbewahrten personenbezogenen Daten verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäusserung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen eines öffentlichen Interessens oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an die unter Punkt 1 angegebene Kontaktperson oder per E-Mail an info@srk-zug.ch.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstösse steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. In der Schweiz ist dies der Eidgenössische Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragte.

6. Schlussbestimmungen

Haftungsbeschränkung

Verantwortlich für diese Datenschutzerklärung ist das SRK Zug. Die Informationen auf dieser Website wurden mit grosser Sorgfalt zusammengestellt. Für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung der Informationen in dieser Datenschutzerklärung ausgeschlossen. Durch die blosse Nutzung dieser Website kommt keinerlei Vertragsverhältnis mit dem Schweizerischen Roten Kreuz zustande.

Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Wir können diese Datenschutzerklärung jederzeit ändern oder anpassen. Die aktuelle Datenschutzerklärung kann auf www.srk-zug.ch abgerufen werden.

Version vom 12.04.2021