Hilfe für Corona Betroffene

Wir helfen im Kanton Zug

Viele Schweizerinnen und Schweizer zeigen sich solidarisch mit Personen, die durch Covid-19 trotz staatlicher Hilfspakete in finanzielle Nöte geraten sind und haben bei der Glückskette gespendet. Das Rote Kreuz ist eine der Organisationen, welche diese Unterstützungsgelder für Menschen in Not vermitteln darf. Wir sind für Betroffene im Kanton Zug da.

Wer kann ein Gesuch einreichen?

  • Armutsbetroffene Personen und Familien, die schon vor der Pandemie von Armut betroffen waren und deren finanzielle Situation jetzt noch schwieriger ist (erheblicher Einkommensausfall/durch Pandemie verbundene neue Aufwände, wie z.B. Kosten des Unterrichts der Kinder zu Hause)
  • Menschen, welche wegen der Corona-Pandemie in schwierigen finanziellen Situationen sind
  • Personen, die kein Vermögen besitzen und die aufgrund der Restriktionen Einkommensausfälle erlitten haben, die nicht durch die Hilfsmassnahmen des Bundes oder von den Sozialversicherungen gedeckt werden

Antragsformular

Bitte füllen Sie das untenstehende Antragsformular aus und senden es
an andrea.noelly@srk-zug.ch.

Bei Bedarf unterstützen wir Sie beim Ausfüllen und beraten gerne. Bitte vereinbaren Sie einen Termin: andrea.noelly@srk-zug.ch oder 041 710 59 46.