Aktuell

Alles unter einem Dach - Das Schweizerische Rote Kreuz Zug ist seit 1.9.2017 in Baar

Mit den neuen Räumlichkeiten an der Langgasse 47 in Baar können der gestiegene Platzbedarf gedeckt und die bisher an verschiedenen Orten untergebrachten Dienstleistungen unter einem Dach vereint werden.

Das SRK Zug darf auf eine 147-jährige bewegte Vereinsgeschichte zurückblicken, in der es sich stets für die verletzlichen Menschen im Kanton Zug eingesetzt hat. Heute bietet das SRK Zug eine breite Palette von Dienstleistungen an, die sich laufend weiterentwickelt. Mit den neuen Räumlichkeiten an der Langgasse 47 in Baar können der gestiegene Platzbedarf gedeckt und die bisher an verschiedenen Orten untergebrachten Dienstleistungen unter einem Dach vereint werden.

Nach einigen Monaten der Planung und des Innenausbaus konnte das SRK Zug mit seinen Dienstleistungsangeboten in die neuen Räumlichkeiten an der Langgasse 47 einziehen. Bereits seit Anfang August werden hier die Lehrgänge für Pflegehelfer/-innen SRK sowie die Deutschkurse für angehende Pflegehelfer/-innen SRK durchgeführt. Die grosszügigen hellen Räume werden sowohl von den Kursleitenden als auch von den Kursteilnehmenden sehr geschätzt.

Ende August haben nun auch die Geschäftsstelle und die beiden Ergotherapie-Praxen ihre neuen Räume bezogen. Die Anzahl Arbeitsplätze in der Geschäftsstelle wurde mit dem Umzug von vier auf acht verdoppelt.
Von hier aus werden die verschiedenen Dienstleistungen, wie Besuchs- und Begleitdienst, Entlastungsdienst für pflegende Angehörige, Kurse, Patientenverfügung SRK, Rotkreuz-Fahrdienst und Rotkreuz-Notruf sowie der Bereich Freiwillige und das Jugendrotkreuz koordiniert.

Der Wegzug vom Herti-Quartier fiel der Ergotherapie SRK für Erwachsene nicht leicht, aber die neuen hellen Praxisräume, die nach ihren Bedürfnissen eingerichtet wurden, rechtfertigen den Standortwechsel vollumfänglich. Zudem sind auch die neuen Therapieräume mit öV gut erreichbar und für die Anreise mit dem eigenen Wagen stehen drei Parkplätze direkt beim Haus zur Verfügung. Die Ergotherapie SRK für Kinder, die ihre Praxis bisher am Ibelweg in Zug hatte, verfügt in den neuen Räumlichkeiten wiederum über zwei grosse Bewegungsräume und einen Konzentrationsraum. Ein Highlight ist bestimmt die Kletterwand in einem der Bewegungsräume, an welcher die Kinder ihre motorischen Fähigkeiten trainieren und Selbstvertrauen gewinnen können. Abgerundet wird das Therapieraumangebot mit je einer voll eingerichteten Küche und Werkstatt, in welchen sowohl mit Erwachsenen als auch mit Kindern 1:1 Alltagssituationen geübt werden können.

Das SRK Zug ist überzeugt, sich vom neuen Standort aus noch besser für Menschen in einer verletzlichen Situation (z.B. infolge Alter, Behinderung, Krankheit oder Unfall) engagieren zu können. Mit seinen Dienstleistungen leistet es einen wichtigen Beitrag zu einem selbstbestimmten und unabhängigen Leben dieser Menschen.
Die knapp vierzig Mitarbeitenden und über 170 Freiwilligen unterstützen verschiedene Generationen bei dem Wunsch, lange gut zu Hause leben zu können und in Würde zu altern. Vor allem für alleinstehende Menschen ist das SRK Zug tagtäglich mit unterschiedlichsten Angeboten ein verlässlicher Partner.

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Brigitte Bart, Geschäftsleiterin SRK Zug, ab 31. August 2017 unter der Telefonnummer 041 710 59 46 oder 079 748 89 40 gerne zur Verfügung.